Im Rahmen des Pädagogischen Tages an der
Ludwig-Erhard-Schule Pforzheim im Jahr 1992 unter dem Motto „Förderung von Schlüsselqualifikationen“ befasste sich eine Gruppe von Lehrern mit dem Thema „Juniorenfirma“. Die war die Initialzündung für den „Projektshop LES“.

 

Am 15. Juli 1993 erfolgte die Eintragung ins Vereinsregister und als erste Juniorenfirma im Oberschulamtsbezirk Karlsruhe, heute Regierungspräsidium Karlsruhe, nahm der Projektshop LES e.V. im Schuljahr 1993/94 seine Tätigkeiten auf.